Was zahlt man für Fotografie?

Die Honorare für Fotografie sind nicht so einfach zu erfassen, weil es hier zwei Verbände gibt, die Fotografen unter ihren Fittichen haben.

Zum einen finden sich im Vergütungstarifvertrag (VTV) der AGD auch Leistungen im Bereich Fotografie bzw. Werbefotografie. Dann gibt es noch die Honorarübersicht „Bildhonorare“ der „Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing (MFM)“. Diese listet die marktüblichen Honorare für Fotos in Büchern, Zeitungen und Zeitschriften.

In der Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing sind als korporative Mitglieder unter anderem der DJV, ver.di/DJU und FreeLens mit ihren Foto- und Bildjournalisten vertreten. Organisatorisch ist die MFM unter dem Dach des Bundesverbandes der Pressebild-Agenturen, Bilderdienste und Bildarchive e.V. (BVPA) angesiedelt. Die MFM-Honorarübersicht „Bildhonorare“ kann man zusammen mit dem BVPA-Handbuch in einem Paket für 33,- Euro beim BVPA online bestellen, aber auch auf dem Postweg, per Fax oder per Mail an:

Bundesverband der Pressebild-Agenturen und Bildarchive e.V. (BVPA),
Lietzenburger Str. 91, 10719 Berlin Fax: 030 324-7001 Mail: info@bvpa.org

 

Hier ein paar Auszüge für Fotohonorare (allerdings älteren Datums, sollten inzwischen andere Honorare zu finden sein, freue ich mich auf eine kurze Info über das Kontaktformular):

Redaktioneller Teil von Zeitungen:

  • Auflage bis 25.000: Bild 4-spaltig 50 Euro, Titelbild 100 Euro
  • Auflage bis 500.000: Bild 4-spaltig 100 Euro, Titelbild 200 Euro
  • alle anderen Auflagengrößen und auch ePaper-Ausgaben sowie Zuschläge und Nutzungsrechte in der Honorarübersicht

Redaktionelle Nutzung in Magazinen, Mitglieder- und Mitarbeiterzeitschriften, u.ä.:

  • Auflage bis 2.500: Bild ½ Seite 100 Euro, Titelbild 300 Euro
  • Auflage bis 500.000: Bild ½ Seite 225 Euro, Titelbild 700 Euro
  • alle anderen Auflagengrößen und auch ePaper-Ausgaben sowie Zuschläge und Nutzungsrechte in der Honorarübersicht

PR-Fotos und Fotos für Pressemappen:

  • Beilage Pressemappe bei Nutzungsdauer 3 Monate: ab 550 Euro
  • Digital-Download, Nutzungsdauer 3 Monate: ab 750 Euro
  • Kombination Pressemappe/Download für 3 Monate: ab 1.200 Euro
  • Beilage Pressemappe bei Nutzungsdauer 1 Jahre: ab 825 Euro
  • Digital-Download, Nutzungsdauer für 1 Jahr: ab 1.125 Euro
  • Kombination Pressemappe/Download für 1 Jahr: ab 1.800 Euro

Auftragsproduktionen: als übliche Honorare (für Tageszeitungen – für Magazine/Zeitschriften – für PR-Aufträge) wurden genannt:

  • ½ Tag (bis 4 Stunden): ab 275 – 385 – 825 €
  • 1 Tag (bis 8 Stunden): ab 385 – 550 – 1.100 €
  • weitere Honorare sowie Ausfallhonorare sind in der oben genannten Honorarübersicht zu finden

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.