Schlagwort-Archiv: Billiglöhner

Brain Drain in der Kreativwirtschaft?

Ein lieber Kollege (Danke, Gerhard!) hat mich auf einen Artikel in der w&v aufmerksam gemacht über „Das Ende der Kreativ-Klasse“. Hier geht es um den Niedergang der Honorare für die Leistungen der Kreativ- und Medienschaffenden, über die zunehmende Stromlinienförmigkeit in den Medien und das um sich greifende Arbeiten für lau. Ob es wirklich zu dem ankündigten Brain Drain in der Kreativwirtschaft kommt? Ich glaube nicht daran. Wo sollen die ganzen Kreativschaffenden denn plötzlich unterkommen? So viele Taxifahrer braucht es nun auch nicht, zumal ja auch die Taxisfahrerbranche schwer unter Druck steht.

Bei dieser Frage wäre ich nun wirklich mal gespannt auf Hinweise und Kommentare …